ra-3

Kultur und Gesellschaft

"Für den Einzelnen ist es zweifellos die Gesellschaft, die die  Realität  in zweifacher Bedeutung des Wortes konstituiert: Das Gesetz, die gegebene ökonomische Organisation zwingen sich ihm auf, und wer ihnen die Anerkennung verweigert, wird in aller Regel mit Psychose bestraft."blindfish - Cornelius Castoriadis

"Der soziologische Grundbegriff des  Sinns  läßt sich nicht auf Information zurückführen."blindfish - Jürgen Habermas

Allgemein
Scheler, Max  Die Stellung des Menschen im Kosmos
Lecky, W. E. H.  Geschichte der Aufklärung
Weber, Max  Die Rationalität des Abendlandes
Eötvös, Joseph  Die herrschenden Ideen des 19. Jhd.
Radbruch, Gustav  Über den Begriff der Kultur
Condorcet  Fortschritt des menschlichen Geistes
Lamprecht, Karl  Die kulturhistorische Methode
Müller, Aloys  Strukturwissenschaft / Kulturwissenschaft
Wilhelm Windelband Kulturphilosophie und Idealismus
Sigmund Freud  Das Unbehagen in der Kultur
Adolf Exner Über politische Bildung

Soziologie
Georg Simmel Wie ist Gesellschaft möglich?
Der Konflikt der modernen Kultur
Über soziale Differenzierung
Leopold von Wiese Die Methode der Beziehungslehre
Hans Albert Modell-Platonismus
Renate Mayntz  Soziologie in der Eremitage?
Werner Sombart Die Anfänge der Soziologie
Rudolf Eucken  - Zum Begriff des Modernen
- Gesellschaft und Individuum
- Gesetz
Gustave LeBon Die Ideen der Massen
Wilhelm Lexis Theorie der Massenerscheinungen
Statistik
Adolphe Quetelet Versuch einer Physik der Gesellschaft
A. F. Lüder Kritik der Statistik und Politik
Adolph Wagner Gesetzmäßigkeit i. d. menschl. Handlungen
Gustav von Rümelin Über den Begriff der Gesellschaft
Zur Theorie der Statistik
Karl Knies Die Statistik als selbständige Wissenschaft
Hermann Broch Entwurf einer Massenwahntheorie
Robert von Mohl Staat und Gesellschaft
Werner Stark -  Die Wissenssoziologie
Karl Rokitansky Der selbständige Wert des Wissens
Werner G. Petschko -  Postfaktische Zeiten
Ferdinand von Tönnies Kritik der öffentlichen Meinung
Franz von Holtzendorff Wert der öffentlichen Meinung
H. Kantorowicz Der Aufbau der Soziologie
Anatol Rapoport Wissenschaft und Macht
Rudolf Holzapfel Methoden der sozialen Psychologie
Wilhelm Perpeet Formale Kulturphilosophie
Lazarus/Steinthal Gedanken über Völkerpsychologie
von Wiese Soziologie der Revolution
Otto Neurath Soziologische Prognosen
Lorenz von Stein Musik und Staatswissenschaft

Zweckdenken
Julius Baumann  Bemerkungen zum Zweckbegriff
Moritz Drobisch  Der Zweckbegriff
Kurd Lasswitz -   Die Idee der Zweckmäßigkeit
Theodor Lipps   Das System der Zwecke
Edmund König  Über Naturzwecke
Thomas Achelis  Das Zweckprinzip in der Philosophie
Wilhelm Ostwald  Zweck und Wert
Christoph Sigwart  Der Kampf gegen den Zweck
Trendelenburg -   Der Zweck
William James   Der Pragmatismus
Grigorii Seliber   Der Pragmatismus und seine Gegner
F. C. S. Schiller  Der rationalistische Wahrheitsbegriff
Ludwig Stein  - Der Pragmatismuski
- Kausalität, Teleologie und Freiheit
John Stuart Mill  Was das Nützlichkeitsprinzip ist
Gustav Ratzenhofer  T e r r o r i s m u s
Müller, Gustav E.  John Dewey
Georg Simmel  Selektionslehre - Erkenntnistheorie
Kristian B.-R. Aars  Energielehre und Pragmatismus
Ernst Troeltsch  Die Logik des Entwicklungsbegriffs
Rudolf Goldscheid  Der Richtungsbegriff und seine Bedeutung
Fritz Mauthner  - Zweck
- Endursachen
- Richtung
Bastian Schmid  Der Wille in der Natur
Gans-Ludassy  Ökonomik und Philosophie
Heyman Steinthal  Grammatik, Logik und Psychologie
Rudolf Jhering  Der Zweck im Recht
Kategorie -   - Mittel und Zweck
- Interesse
- Nutzen

Technik
J. Goldstein  Die Technik
Karl Korn  Die Sprache der Technik
E. Zschimmer  Philosophie der Technik
Ernst Kapp  Philosophie der Technik
Max Ried  Technik und soziale Entwicklung
E. Eisenstein  Die Druckerpresse
Oscar Ewald  Kultur und Technik
McLuhan  Das Medium ist die Botschaft
Jack Goody  Die Logik der Schrift

Erziehung und Propädeutik
S. I. Hayakawa Umgang mit Kindern
Paul Barth Die Geschichte der Erziehung
Max Stirner  Das unwahre Prinzip unserer Erziehung
Pierre Ramus  Francisco Ferrer
Leo Tolstoi  Über Erziehung und Bildung
Wilhelm Ostermann  Das Interesse
Nikoloff Mladen  Beitrag zur Lehre vom Interesse
August Walsemann  Das Interesse
Lucinda P. Boggs  John Deweys Theorie des Interesses
J. F. Herbart  Vielseitigkeit des Interesses
Ernst Dürr  Die Lehre von der Aufmerksamkeit
Karl Haslbruner  Aufmerksamkeit als psychol. Problem
Georg Kerschensteiner  Über den Charakterbegriff
Julius Bahnsen  Beiträge zur Charakterologie
Theodor Elsenhans  Charakterbildung
Joseph Church  Die Anfänge des Sprechens
Wilhelm Luther Geistige Grundlagenbildung
Hugo Grosse Pädagogische Apperzeption
Müller-Freienfels Studien zur Lehre vom Gedächtnis
F. Burckhardt Die Vorstellungsreihe
Meinong/Höfler Philosophische Propädeutik
Luria/Judowitsch Organisation geistiger Prozesse
R. M. Lauer Allgemeine Semantik und Erziehung
Fritz Mauthner  Schule
K. Bühring Ein Unterrichtsprogramm der AS
R. Zimmermann Philosophische Propädeutik
Joachim Wach  Das Verstehen
Carl Picht  Hypnose, Suggestion und Erziehung
Franz Blei  Die Mechanik der Wahrheiten
B. Brecht  Über "Das Ding an sich"
M. Straszewski In Sachen Metaphysik